Crosstrainer abnehmen

Mit dem Crosstrainer abnehmen – geht das denn überhaupt?

Hiermit hätten wir bereits die erste wichtige Frage, die man natürlich zu Beginn stellen muss. Die Antwort darauf ist ja. Natürlich reicht es nicht, einmal pro Woche auf den Crosstrainer zu steigen, 10 Minuten zu trainieren und darauf hoffen, dass man seine Traumfigur erlangt. Auch ein Crosstrainer kann keine Wunder wirken. Helfen kann er aber in jedem Fall – wenn man die nötige Disziplin dafür aufbringt und vielleicht noch ein wenig an seiner Ernährung, generellen Lebensweise und vor allem an seiner Einstellung arbeitet. Wenn man dann noch regelmäßig trainiert wird man sehr schnell merken, wie gut man mit einem Crosstrainer abnehmen und seinem Traum von einer perfekten Figur näherkommen kann. Es ist eine Tatsache, dass das Abnehmen mit einem Crosstrainer sehr gut funktioniert. Doch was sind die Gründe dafür?

crosstrainer abnehmenAbnehmen mit einem Crosstrainer – wieso funktioniert das so gut?

Hierfür gibt es einige Gründe, die zum einen mit den Bewegungen beim Trainieren auf einem Crosstrainer zusammenhängen, zum anderen mit der Tatsache, dass man das Sportgerät bei sich daheim stehen hat. Das vereinfacht das Trainieren natürlich enorm, man muss nicht erst die Tasche packen, zum Fitnessstudio fahren, etc. und kann direkt mit dem Trainieren loslegen und mit seinem Crosstrainer abnehmen.

Nun aber erstmal zu den Vorteilen, die ein Crosstrainer an sich bietet. Ein großer Vorteil eines Crosstrainers, welcher aber nicht direkt etwas mit dem Abnehmen zu tun hat, besteht darin, dass ein Crosstrainer sehr schonend für die Gelenke ist. Bei vielen Menschen besteht häufig die – erstmal natürlich sehr positive – Absicht, mehr Sport zu treiben, um etwas für ihre Figur zu tun. Das ist auf jeden Fall die richtige Entscheidung, allerdings muss man dabei aufpassen. Gerade bei übergewichtigen Menschen kommt es nicht selten vor, dass Gelenke, vorrangig Kniegelenke, schon früh im Leben beschädigt sind und man mit Knieschmerzen zu kämpfen hat. Ein Beispiel dafür ist das bekannte Joggen: Mit jedem Schritt werden ca. 80% des Körpergewichts auf die Kniegelenke gedrückt. Da ist es offensichtlich, dass das eine extreme Belastung darstellt. Wenn man hingegen mit einem Crosstrainer abnehmen möchte, ist das deutlich gelenkschonender. Denn die Bewegungen, die man dabei ausführt, sind rund, man macht keine ruckartigen Bewegungen, bei denen einzelne Gelenke sehr stark belastet werden. Die Kniegelenke werden entlastet, die Fußgelenke werden weniger beansprucht und auch das Becken erhält keine schädlichen Belastungen. Das Abnehmen mit einem Crosstrainer ist von der Effektivität her ähnlich dem Abnehmen beim Joggen. Der größte Vorteil eines Crosstrainers wurde gerade bereits genannt, aber wieso kann man denn grundsätzlich überhaupt bei diesen beiden Sportarten so gut abnehmen?

Die Antwort liegt in den Bewegungen, die man ausführt. Denn auf einem Crosstrainer werden sämtliche Muskelgruppen des Körpers beansprucht, vergleichbar mit kaum einem anderen Gerät. Dabei kann man natürlich bei den meisten Geräten selbst nochmal unterscheiden, ob man die Hände bzw. Arme mitbewegen möchte, oder ob man sich mit diesen an festen Griffen festhält. Das macht man in der Regel davon abhängig, ob man beim Laufen mehr die Beine beanspruchen möchte, oder lieber auf Ganzkörpertraining aus ist. Wenn man mit dem Crosstrainer abnehmen möchte, ist es definitiv besser, die Hände mitzubewegen. Denn hier liegt gerade der Vorteil des Crosstrainers: Es werden extrem viele Muskelgruppen beansprucht. Durch diese gleichzeitige Beanspruchung des gesamten Körpers braucht der Körper sehr viel Energie, was sich natürlich direkt auf den Kalorienverbrauch auswirkt. Man verbrennt also für eine vergleichsweise nicht ganz so anstrengend wirkende Tätigkeit überdurchschnittlich viel Kalorien, was natürlich vor allem dann zum Vorteil wird, wenn man mit seinem Crosstrainer abnehmen möchte. Beine, Rumpf, Oberkörper und Arme, quasi alle beanspruchbaren Körperteile kommen – natürlich in unterschiedlicher Intensität – zum Einsatz. Das ist der wesentliche Vorteil eines Crosstrainers gegenüber den meisten anderen Trainingsgeräten, die man in einem Fitnessstudio so findet. Doch wieso sollte ich mir einen Crosstrainer für mein Zuhause kaufen, wenn ich doch auch ins Fitnessstudio gehen kann?

crosstrainer kaufenMit dem Crosstrainer abnehmen – lohnt sich eine Investition in einen eigenen Crosstrainer?

Im vorherigen Abschnitt wurden die wesentlichen Vorteile eines Crosstrainers gegenüber anderen Tätigkeiten erläutert. Doch viele stehen nun noch vor der Entscheidung, ob sie sich eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio, oder direkt einen eigenen Crosstrainer kaufen sollten. Um diese Frage zu beantworten muss man sich überlegen, was man denn genau möchte. Wenn das Ziel ist, maximale Muskelmasse aufzubauen, dann sind Crosstrainer nicht die am besten geeigneten Geräte. Wenn man sich aber einfach fit halten, ein wenig sportlich aktiv werden, oder eben abnehmen möchte, für den könnte sich eine Investition in einen Crosstrainer durchaus lohnen. Ein Vorteil, den ein eigener Crosstrainer bietet, ist auf Anhieb nicht offensichtlich: Mit einem Crosstrainer spart man auf lange Zeit tatsächlich Geld. Wenn man sich beispielsweise eine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio zulegt, so kostet das dauerhaft einen nicht zu vernachlässigenden Betrag von beispielsweise 30€ pro Monat. Über 2 Jahre gesehen ist man dadurch ganze 720€ los. Wenn man sich nun anschaut, was ein Crosstrainer im Vergleich kostet, stellt man fest, dass es sehr viele Modelle weit unter diesem Betrag gibt, unter denen durchaus einige sind, die qualitativ mit den Geräten in einem Fitnessstudio mithalten können. Man kommt also zum einen auf lange Sicht billiger weg, zum anderen hat man nach Auslaufen des Vertrages mit dem Studio nichts mehr in der Hand, bei einer Investition in ein ordentliches Gerät hat man über Jahrzehnte einen zuverlässigen Partner und kann mit diesem Crosstrainer abnehmen und trainieren so viel man möchte. Ein anderer, nicht unerheblicher Vorteil besteht darin, dass die Motivationskurve völlig anders verläuft. Wenn man sich bei einem Fitnessstudio anmeldet ist man meist sehr motiviert, schließt eventuell direkt einen 2-Jahresvertrag ab und nach einem Monat hat man die Anfangsmotivation bereits vollständig verloren. Dadurch verschenkt man Geld und die Chance, die ursprüngliche Motivation richtig zu nutzen. Wenn man hingegen einen Crosstrainer daheim stehen hat, ist der Aufwand, um zu trainieren, um einiges niedriger. Man muss nicht erst seine Tasche packen, ins Fitnessstudio fahren, um dort im schlimmsten Fall noch festzustellen, dass man erstmal 30 Minuten warten muss, um an sein gewünschtes Gerät zu kommen. Man kann direkt loslegen, wann immer man möchte, ohne dass man sich beobachtet fühlt, seltsame Blicke zugeworfen bekommt und ohne das Gefühl zu haben, man trainiert hier nur, weil man einen Vertrag abgeschlossen hat und dieses Geld nicht „verschwendet“ haben möchte. Darunter leidet die Motivation extrem schnell und das Ziel, mit dem Crosstrainer abnehmen zu wollen, wird schnell zu einem Zwang.

Das Fazit, was Du aus diesen Erkenntnissen mitnehmen solltest: Mit einem Crosstrainer abzunehmen ist eine sehr gute Idee und auch sehr gut möglich, deutlich besser als mit anderen Geräten. Zwecks Motivation solltest Du Dir definitiv überlegen, in einen eigenen Crosstrainer zu investieren. In unseren Tests haben wir auch einige Modelle getestet, die teilweise zu niedrigen Preisen schon richtig gute Qualität bieten und wie beispielsweise der Sportstech CX610 auch schon richtig gute Zusatzfunktionen. Wenn Du in dieser Hinsicht Beratung benötigst, schau doch einfach mal bei den von uns getesteten Modellen vorbei!

Wenn es ums Abnehmen geht, ist eine gesunde und ausgewogene Ernährung essentiell. Neben dem Crosstraining eignen sich auch Smoothies super zum Abnehmen. Auf unserem Partnerblog www.smoothie-selber-machen.com findest du hilfreiche Informationen rund um das Thema Smoothies, Smoothie Mixer und wie man mit Smoothies abnehmen kann!