Zuhause trainieren

veröffentlicht am 12. Juni 2016 in Blog von
zuhause trainieren

Kann ich mit regelmäßigem Heimtraining ein Fitnessstudio ersetzen?

Grundsätzlich kann man definitiv zuhause trainieren und dadurch auch alle nötigen Muskelgruppen beanspruchen, ohne ein breites Spektrum an Trainingsgeräten zu besitzen. Man wird allerdings nicht vermeiden können, über kurz oder lang in wenigstens die wichtigsten Geräte wie beispielsweise Hanteln zu investieren, denn diese erleichtern das Training doch enorm. Auch ein Gang ins Fitnessstudio kostet Monat für Monat Geld, welches man stattdessen dann in eine eigene Ausrüstung stecken könnte und sich so nach und nach quasi sein eigenes kleines Studio aufbaut. Grundsätzlich bietet ein Training in den eigenen vier Wänden diverse Vorteile. Ein wesentlicher Vorteil besteht natürlich darin, dass man nicht erst großartige Vorbereitungen treffen und in sein Auto steigen muss, sondern direkt loslegen kann, wenn man Lust dazu hat und gerade motiviert ist.

Du musst Dir darüber im Klaren sein, ob Du einfach etwas Sport treiben möchtest, um fit zu bleiben und eventuell auch noch abzunehmen, oder ob Du Muskeln in speziellen Körperregionen aufbauen willst. Hierbei muss man natürlich differenzieren, aber grundsätzlich gilt für beide Absichten, dass zuhause trainieren genau so effektiv sein kann, wie in einem Fitnessstudio zu trainieren.
Aber: Für Krafttraining gilt das quasi uneingeschränkt. Man kann sämtliche Muskelgruppen durch bestimmte Übungen auf dem Boden, mit Klimmzügen an einer Stange, durch Sitzen an einer Wand, etc. beanspruchen. Dabei sind Geräte zuhause trainierenaus dem Fitnessstudio zwar vorteilhaft, aber definitiv nicht notwendig, die wichtigsten Geräte, wie beispielsweise Hanteln, erhält man zudem auch schon ziemlich günstig.
Wenn Du hingegen auf Fettverbrennung und/oder Kondition und Fitness aus bist, dann ist das schon nicht mehr ganz so einfach. Denn Du kannst dich nicht auf eine Stelle stellen und einfach mal eine Stunde auf der Stelle joggen, das wäre wohl jedem zu blöd. Deshalb ist hier die einzige Möglichkeit, ohne ein entsprechendes Gerät zu trainieren, im Wald oder auf anderen Strecken zu joggen. Das hat sehr viele positive Aspekte, allerdings musst Du dafür natürlich erstmal eine geeignete Strecke finden, Du bist auf gutes Wetter angewiesen und zudem kommt immer wieder das Problem hinzu, dass beim Laufen – gerade bei schweren Personen – die Gelenke sehr stark belastet werden.
Deshalb unsere Empfehlung: Wenn Du vorhast, einfach etwas mehr Sport zu treiben, fit zu werden und eventuell auch abzunehmen, dann sind Crosstrainer die idealen Trainingsgeräte. Man verbrennt dabei enorm viel Kalorien, beansprucht Muskeln am ganzen Körper und auch die Gelenke werden vollkommen verschont. Wenn Du in dieser Hinsicht Kaufberatung benötigst, schau doch einfach mal bei den von uns getesteten Crosstrainern vorbei. Wir bieten Dir neutrale und ausführliche Testberichte zu aktuellen Crosstrainern, sodass Du mit Spaß und Erfolg zuhause trainieren kannst!


Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare